Alzheimer Schweiz ist eine unabhängige, konfessionell und politisch neutrale, gemeinnützige Organisation mit Sitz in Bern. Sie setzt sich ein für Menschen mit Alzheimer oder anderen Formen von Demenz und ihre Angehörigen, entwickelt spezifische Dienstleistungen für diese Zielgruppen und ist gesellschaftspolitisch im Rahmen der Nationalen Demenzstrategie der Schweiz aktiv. Mit ihren 21 kantonalen Sektionen ist die Alzheimer Schweiz in der ganzen Schweiz vertreten.
www.alzheimer-schweiz.ch


Zur Unterstützung der Geschäftsleitung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine_n Jurist_in
für den Bereich Public Affairs und Rechtsberatung
(80-100%)

im Rahmen einer Pensionierungsnachfolge.

 

Ihre Aufgaben

Rechtsberatung

  • Expertin, Experte zur Unterstützung der Beratung des Teams des nationalen Alzheimer-Telefons sowie der kantonalen Sektionen zu komplexen Rechtsfragen im Kontext Demenz
  • Selbstständige Erarbeitung von Publikationen zu demenzspezifischen Rechtsfragen
  • Selbstständiges Erstellen und Halten von Vorträgen für diverse Zielgruppen im Themenbereich
  • Unterstützung des Zentralvorstandes und der Geschäftsleitung zu vereinsrechtlichen Fragen

Public Affairs

  • Identifikation, Monitoring und Aufbereitung gesundheits-/sozialpolitischer Themen und Gesetzgebungsinitiativen (national und ggf. kantonal) mit Relevanz für Demenz
  • Ausbau und Pflege von Kontakten zur Politik und zu Partnern in der Verbandslandschaft
  • Verfassen von politischen Positionspapieren und Stellungnahmen, z.B. im Rahmen von Vernehmlassungen
  • Interessenvertretung von Alzheimer Schweiz in nationalen Interessensgruppen und Allianzen

Ihr Profil

Für diese vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe verfügen Sie über ein abgeschlossenes juristisches Studium und mehrere Jahre Berufserfahrung (NPO-Bereich von Vorteil). Sie bringen Kenntnisse des Gesundheits- oder Sozialwesens vorzugsweise des Sozialversicherungs-, sowie des Erwachsenenschutzrechts mit.

Sie kennen die politischen Prozesse und sind in der Lage, die Geschäfte auf Bundesebene zu verfolgen, im Rahmen der Aufgaben unserer Organisation zu bewerten und gegebenenfalls zu begleiten. Erfahrungen auf Bundes- oder Kantonsebene sowie Kontakte im gesundheits-/sozialpolitischen Umfeld sind wünschenswert. Erste Erfahrungen in Public Affairs werden vorausgesetzt. Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch analytisches und strategisches Denken sowie diplomatisches Vorgehen aus. Die rasche Erfassung komplexer Zusammenhänge sowie die Sicherheit, diese verständlich für verschiedene Zielgruppen aufzubereiten, gehören zu Ihrem Profil. Sie sind flexibel und bereit als Vertreter_in unserer Organisation regelmässig schweizweit an Austauschtreffen mit strategischen Partnern und an Veranstaltungen teilzunehmen.

Als eigenverantwortliche Person verstehen Sie es, sowohl selbstständig als auch in interdisziplinären Teams zu arbeiten. Der fachliche und persönliche Austausch ist Ihnen wichtig, und Sie leisten gerne einen aktiven Beitrag dazu. Ihre Muttersprache ist Deutsch oder Französisch, und Sie verfügen über eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in einer weiteren Landessprache. PC-Anwenderkenntnisse und Affinität zu Social Media runden Ihr Profil ab.

Wenn Sie die Zusammenarbeit in einem lebhaften, dynamischen Umfeld schätzen, sollten wir uns kennenlernen.

Unser Angebot

Gestaltungspotenzial in einem gesellschaftspolitisch hochaktuellen und dynamischen Umfeld. Mit selbstständigem Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Politik, Organisation und Betroffenen haben Sie die Möglichkeit, das Bild von Alzheimer Schweiz in der Öffentlichkeit entscheidend mitzuprägen. Ein motiviertes Team erwartet Sie an einem attraktiven Arbeitsort im Herzen von Bern (keine 5 Minuten vom Hauptbahnhof).

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschliesslich elektronisch bis 12. April 2019 an unsere Geschäftsleiterin, Dr. Stefanie Becker (stefanie.becker(at)alz.ch), die Ihnen auch gerne für Fragen zur Verfügung steht (Tel. 058 058 80 05).